Die Argonnenbahn


Zur Versorgung einer Front, die immer mehr Männer und Material verschlang, musste diese gut an das Hinterland angebunden sein. In den Argonnen wurden aufgrund der schroffen Geländeverhältnisse, aber auch wegen der relativ geringen Zahl von Waldwegen, sehr viele Schmalspurgleise (60 cm) verlegt. Durch dieses engmaschige Schienennetz konnten fast alle Baracken- und Versorgungslager mit dem Frontsektor verbunden werden. Die Schienen selber existieren zwar nicht mehr, doch der Streckenverlauf ist immer noch zu erkennen.

- Fonds documentaire Alain Jacques
- Fonds documentaire Alain Jacques
- Fonds documentaire P. Radière
- Fonds documentaire P. Radière